"Neuer" Stadtverkehr Freital - Freital im Spagat zwischen ländlichem Raum und Metropolregion


Neuer Stadtverkehr Freital ist am 16. Februar 2014 gestartet

Sehr geehrte Fahrgäste,
am 16.02.2014 ist der „Neue Stadtverkehr Freital“ gestartet.

Damit Sie Ihre Ziele in Freital und Umgebung immer gut erreichen, haben wir alle wichtige Informationen kompakt zusammengefasst:

zur Übersicht

Ergänzungen in den Linien B, D, E und F nach den Osterferien, gültig ab 28. April 2014.

Am Montag nach den Osterferien möchten wir in den Morgenstunden, am Abend und am Wochenende einige Ergänzungen in den Linien B, D, E und F einführen.
Dabei handelt es sich in der Linie F um die Anpassung der Fahrzeiten Montag bis Freitag der Fahrten 111 und 112 im Abschnitt Gompitzer Höhe - Kreischa bzw. Deuben.
Die Linien B, D und E erhalten am frühen Morgen zusätzliche Fahrten als AST, um besonders Schichtarbeitern das Erreichen der Arbeitsstellen zu erleichtern.

In der Linie E werden wir am Sonntag - zusätzlich zu dem stündlichen Angebot der Linie F im Poisental - neue Fahrten anbieten.
Die Linie F bedient TÄGLICH mit den Fahrten 773/288 zusätzlich 23.34 ab Busbahnhof den Raschelberg. Dies gilt auch für die Fahrt 765 am Wochenende und an Feiertagen. Analog Montag bis Freitag verkehrt diese 19.29 ab Busbahnhof über den Raschelberg.

Die Details finden Sie in den folgenden Tabellen

Linie B gültig ab 28. April 2014 (PDF, 33KB)

Linie D gültig ab 28. April 2014 (PDF, 25KB)

Linie E gültig ab 28. April 2014 (PDF, 55KB)

Linie F gültig ab 28. April 2014 (PDF, 68KB)

Anpassungen auf den Linien C/337 und F bereits seit 17.März 2014

Bitte beachten Sie, die ab 17. März 2014 geltenden Anpassungen auf folgenden Linien:

Linie C: Morgens Fahrten um bis zu 5 min geschoben (Fahrten 107, 109, 511 sowie 208 und 209) sowie nachmittags Fahrt 244, 15.00 Uhr ab Bannewitz, Windbergstraße ab Wendeplatz 5 Minuten später und den Folgefahrten auf der Linie 337

Linie F: Neue Fahrt 259 14.49 Uhr ab Busbahnhof Deuben nach Kesselsdorf, Frankenring zur Entlastung Linie E, 14.46 Uhr und Linie F/337, 15.01 Uhr

Linie A

Die Linie A verkehrt Montag - Freitag im Tagesverlauf alle 15 Minuten zwischen Dresden-Löbtau und Freital-Coßmannsdorf. Bei vielen Fahrten besteht eine umstiegsfreie Weiterfahrt in der Linie 348 ab Freital-Coßmannsdorf nach Oelsa, Rabenau und Dippoldiswalde. Weiterhin verkehrt ab sofort die neue tägliche Fahrt 00:57 Uhr sowie eine Fahrt des VVO-Nachtverkehrs um 02:35 Uhr ab Dresden, Gröbelstraße über Zauckerode.
Wichtige Verknüpfungspunkte im Linienverlauf sind:
• Tharandter Straße zu den Dresdner Linien mit Straßenbahn und Bus
• S-Bahnhof Potschappel zur S-Bahn und neu der Linie C nach Birkigt – Bannewitz bzw. Zauckerode – Pesterwitz
• Busbahnhof Deuben zur S-Bahn und zum Stadt- und Regionalbus
• Weißeritzgymnasium und Weißeritztal-Klinik Freital
• S-Bahnhof Hainsberg zur S-Bahn, zur Weißeritztalbahn und neu zur Linie D
• Haltepunkt Coßmannsdorf zur Weißeritztalbahn

Fahrplan Line A (PDF, 4.52MB)

Linie B

Die Linie B ist mit der DVB-Linie 66 in Dresden Coschütz verknüpft und fährt im 20-Minuten-Takt gemeinsam mit dieser im Tagesverlauf von Freital via Hauptbahnhof Dresden nach Prohlis und Nickern bzw. Lockwitz.
Wichtige Verknüpfungspunkte im Linienverlauf sind:
• Busbahnhof Deuben zur S-Bahn und zum Stadt- und Regionalbus
• Zschiedge/Burgker Straße zu den Linien C und 366 nach Kleinnaundorf - Bannewitz
• Coschütz zur Straßenbahnlinie 3
• Cunnersdorfer Straße zur Linie 63
• Südhöhe zum Stadt- und Regionalbus
• Technische Universität zum Stadt- und Regionalbus
• Hauptbahnhof zum Zug, S-Bahn, Straßenbahn sowie Stadt- und Regionalbus

Fahrplan Line B (PDF, 871KB)

neue Haltestelle Bahnhofsvorplatz S-Bahnhof Potschappel Linie C

Linie C

Die Linie C pendelt zwischen Bannewitz und Pesterwitz und gestattet die Verknüpfung mit dem S-Bahnhof in Potschappel, wobei ebenfalls Birkigt, die Burgwartstraße und Zauckerode bedient werden. An Sonn-und Feiertagen wird die Linie C mit AST-Fahrten bedient.
Wichtige Verknüpfungspunkte im Linienverlauf sind:
• Pesterwitz/Dorfplatz zur Dresdner Linie 90
• Zauckerode, Ambulatorium zu den Buslinien E, F und zur Linie 337
• Zschiedge/Burgker Straße zu den Linien B, 66 und 366
• S-Bahnhof Potschappel zur S-Bahn und zur Stadtbuslinie A
• Bannewitz, Wendeplatz zum Ortsverkehr Bannewitz Linie 351 sowie zu den Linien 360 und 366

Fahrplan Linie C (PDF, 653KB)

neue Haltestelle Bahnhofsvorplatz S-Bahnhof Hainsberg
Linie D

Linie D

Die Linie D erschließt auf ihrem neuen Linienweg von Oberhermsdorf – Kleinopitz – Weißig zum S-Bahnhof Hainsberg erstmalig das Mühlenviertel in
Freital-Deuben, wobei die Haltestellen Krönertstraße, Mühlenstraße und Körnerstraße für unsere Fahrgäste neu zur Verfügung stehen.
Wichtige Verknüpfungspunkte im Linienverlauf sind:
• S-Bahnhof Hainsberg zur S-Bahn, zur Weißeritztalbahn und zur Linie A/348
• Busbahnhof Deuben zur S-Bahn und zum Stadt- und Regionalbus
• neu in Oberhermsdorf zu den Linien E und 337

Fahrplan Linie D (PDF, 2.04MB)

Linie E

Die Linie E belebt unser Angebot vom Raschelberg über Deuben, Zauckerode und Oberhermsdorf nach Wilsdruff. Hierbei werden alle Fahrten die zentrale Haltestelle Zauckerode, Ambulatorium bedienen.
Wichtige Verknüpfungspunkte im Linienverlauf sind:
• Busbahnhof Deuben zur S-Bahn und zum Stadt- und Regionalbus
• Zauckerode, Ambulatorium zu den Linien C, F, 337
• Oberhermsdorf, Schule zu den Linien D, 337
• Grumbach, Wendeplatz zu den Linien 333, 336, 344
• Wilsdruff, Markt zu zahlreichen Regionalbussen

Fahrplan Linie E (PDF, 1.98MB)

Hybridbus Linie F in Zauckerode Richtung Deuben

Linie F

Die Linie F verkehrt in ihrem bisherigen Linienverlauf von Dresden-Dobritz über Kreischa bis Zauckerode und neu weiter nach Kesselsdorf und zur
Gompitzer Höhe.
Wichtige Verknüpfungspunkte im Linienverlauf sind:
• Gompitzer Höhe zur Straßenbahnlinie 7 und zum Stadt- und Regionalbus
• Zauckerode, Ambulatorium zu den Linien C, E, 337
• Busbahnhof Deuben zur S-Bahn und zum Stadt-und Regionalbus
• Kreischa, Am Mühlgraben zu den Linien 86 und 386
• Possendorf zu den Linien 360 und 347 und neu zur Linie 353
• Lockwitz zu den Dresdner Linien 66 und 89
• Prohlis zur Straßenbahn und zum Stadt- und Regionalbus
• S-Bahnhof Dobritz zur S-Bahn, Straßenbahn und zum Stadtbus

Fahrplan Linie F (PDF, 645KB)

Linie 337

Die Linie 337 erschließt hauptsächlich als schülerverkehrsbezogene Buslinie die westlichen Freitaler Stadtteile zwischen Deuben und Kesselsdorf
und stellt somit die Anbindung der Grundschulen Wurgwitz, Zauckerode, Oberhermsdorf und des Weißeritzgymnasiums sicher.

Fahrplan Linie 337 (PDF, 1.06MB)

Linie 348 auf ihrem Weg zum Weißeritzpark

Linie 348

Die Linie 348 verkehrt zwischen Dippoldiswalde bzw. Karsdorf und Freital-Deuben über Oelsa und Rabenau, wobei durch die Verknüpfung mit der Linie A eine Erweiterung bis nach Löbtau erfolgt. Somit erhalten Oelsa und Rabenau erstmalig eine Direktverbindung zum
Weißeritzpark bzw. in den Dresdner Westen. Weiterhin wurde eine zusätzliche Haltestelle „Auf der Scheibe“ eingerichtet.
Wichtige Verknüpfungspunkte im Linienverlauf sind:
• Busbahnhof Deuben zur S-Bahn und zum Stadt- und Regionalbus
• S-Bahnhof Hainsberg zur S-Bahn, zur Weißeritztalbahn und neu zur Linie D
• Haltepunkt Coßmannsdorf zur Weißeritztalbahn
• Rabenau, Markt zu den Linien 347 und 376
• Dippoldiswalde, Busbahnhof zu zahlreichen Regionalbuslinien

Fahrplan Linie 348 (PDF, 1.87MB)

Linie 353

Die neue Linie 353 übernimmt die Bedienung der Strecke Possendorf – Dresden-Prohlis über Goppeln von der bisherigen Linie C. In dieser Linie ist auch die morgendliche Schülerfahrt für Bannewitz und direkt weiter zum Weißeritzgymnasium enthalten.

Fahrplan Linie 353 (PDF, 321KB)

Linie 366

Die Linie 366 verkehrt als neue Linie zwischen Bannewitz, dem Gewerbegebiet in Dresden-Gittersee und dem Hauptbahnhof Dresden, wobei sie morgens in Richtung Bannewitz und nachmittags in Richtung Dresden fährt.

Fahrplan Linie 366 (PDF, 206KB)

Linie 386

Die Linie 386 ist im Zusammenhang mit den Änderungen im Lockwitzgrund auf den Linien F/86 besser in den Knoten Glashütte eingebunden.

Fahrplan Linie 386 (PDF, 507KB)

Weitere Angebote der Regionalverkehr Dresden GmbH...

Unsere Fernbusverbindungen ab Dresden jetzt noch attraktiver!

Fernbuslinie Dresden - Frankfurt/Main nun über Leipzig

Auf der Fernbuslinie, die die drei Bundesländer Sachsen, Thüringen und Hessen miteinander verkehrt nun über Leipzig, Hauptbahnhof. Nun können Fahrgäste auch von Dresden nach Leipzig, Jena, Erfurt, Gotha, Eisenach und Frankfurt am Main fahren. Damit wird die Fernbuslinie für alle Reisenden von Dresden nach Thüringen noch interessanter. Ab sofort 4x täglich ab Dresden!

Fernbuslinie Dresden – Berlin
10 x täglich Dresden - Berlin und zurück

OstseeExpressLinien 2014
von Mai bis September verkehren unsere unsere vier Fernbuslinien zu den Inseln Usedom und Rügen, zum Darß sowie in Richtung Bad Doberan, Kühlungsborn und den Hansestädten Rostock und Stralsund.

Fernbuslinie Dresden – Prag
In nur zweieinhalb Stunden täglich in die Goldene Stadt Prag