Linie B - Stadtverkehr Freital
(Linienkombination B/66)


Mit der Einführung eines Freitaler Stadtverkehrsnetzes zu Beginn der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts, wurde die Linienbezeichnung B erstmals in Freital eingeführt. Seitdem bewegt diese Linie viele Menschen, mit der Neugestaltung wird sie nun zur zweiten wichtigen Verbindung von Freital nach Dresden.

Verlauf der Linie B in alten und neuen Bildern

.
.
Deuben, Dresdner Str./Poisentalstr.

.
.
Alter Busbahnhof

Stadtgrenze Freital/Dresden

Unser neues Angebot ab 16. Februar 2014

Die neue Linie B fährt wochentags im Tagesverlauf durchgehend im
20-Minuten-Takt
im Streckenabschnitt Busbahnhof Deuben – Dresden Coschütz und
direkt weiter als Dresdner Linie 66 über die TU und den Hauptbahnhof bis zum Einkaufszentrum nach Prohlis, wo sie dann einen der beiden Endpunkte in Lockwitz oder Nickern ansteuert.

Dabei werden Gelenkbusse auf der gesamten Linienkombination B/66 eingesetzt und ein Umstieg in Coschütz ist nicht notwendig. Somit erhalten die Bürger entlang der Burgker Straße mit dem Berufsschulzentrum eine direkte Anbindung an die Dresdner City, dies gilt natürlich auch für die Fahrgäste entlang der Karlsruher Straße in Dresden.

Linie B
Deuben
Burgk
Coschütz
> 66 HAUPTBAHNHOF
> 66 PROHLIS
> 66 LOCKWITZ/NICKERN

Zielanzeige der Linie B zwischen Deuben und Burgk

An Wochenenden und Feiertagen wird die Linie B im Halbstundentakt bedient.
Neu ist auch die generell erweiterte Bedienzeit der Linie, so verkehrt die Linienkombination auf dem Freitaler Teil täglich bis 21.38 Uhr. Damit können Sie im Dresdner Stadtzentrum bis 21.00 Uhr einkaufen und kommen immer noch direkt nach Hause.

Besonders wichtig sind im Verlauf der Linie B die Verknüpfungspunkte:
- Busbahnhof Deuben zur S-Bahn und zum Stadt- und Regionalbus
- Zschiedge/Burgker Straße zur Linie C und 366 nach Kleinnaundorf - Bannewitz
- Coschütz/Achtbeeteweg zur Straßenbahnlinie 3
- Cunnersdorfer Straße zur Stadtbuslinie 63 in Richtung Dresden-Plauen
- Südhöhe zum Stadt- und Regionalbus
- Technische Universität zum Stadt- und Regionalbus
- Hauptbahnhof zum ZUG, S-Bahn, Straßenbahn sowie Stadt- und Regionalbus
- im weiteren Verlauf der Linie 66 gibt es vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Fahrplanänderungen und Angebotsergänzungen

Kurzfristige Änderungen finden sie auf unserer Seite zu Verkehrsmeldungen bzw. Fahrplanänderungen.

Bitte beachten Sie die Änderungen ab 1. April 2017 mit Wegfall des AST in Freital.
Ab dem 1. April 2017 können wir leider keine ergänzenden AST-Fahrten mehr anbieten. Bitte nutzen Sie das teilweise erweiterten Linienverkehrsangebote in Freital.

+++ Bitte beachten Sie ab 9. April 2018 den Umleitungsfahrpläne B+66 auf Grund der umfangreichen Baumaßnahmen auf der Burgker Straße. +++

Auch als Modell gilt: "WER 66 sagt, MUSS AUCH B SAGEN..."

Im Maßstab 1:87 (H0) gibt es ab sofort von der Firma Rietze zwei neue Citaro-Gelenkbusse als Modell.
Bei den beiden Modellen handelt es sich um den
RVD-Bus in rot/gelb mit Werbung für die Linienkombination B/66 und den
DVB-Bus in gelb/rot mit der analogen Werbung für die Linienkombination B/66.
Diese Modellbusse zeigen in der Zielanzeige entsprechende "Freitaler Ziele".
Somit ist die Linienkombination B/66 auch in der Modellwelt vertreten. Auch in diesem Sinne werden wir uns von der Zukunft überraschen lassen. Vielleicht gibt es auch dazu demnächst weitere "innovative Neuigkeiten".
Die Modellvorlagen sehen sie im Bild rechts.

Den RVD-Bus in einer einmaligen limitierten Auflage von 300 Stück können sie in unseren Service-Centern am Dresdner Hauptbahnhof (TÄGLICH geöffnet) und in Freital für NUR 29,-€ erwerben. Versandanfragen können direkt per Mail an unsere Service-Adresse erfolgen.

Modellbus Citaro G4 RVD DVB, Maßstab 1:87, Modell 2015
Modellbus Citaro G4 RVD DVB, Maßstab 1:87, Modell 2015